top of page

Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und im Rahmen unserer Dienste und Leistungen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. 

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

 

DataSmart Point GmbH
Knesebeckstr.62/63
10719 Berlin

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu uns finden Sie in unserer Anbieterkennzeichnung ("Impressum").

(3) Wir nutzen für die Buchung: Butlerapp – die Verwaltungsautomatisierung für Kursanbieter

Webbee GmbH 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Wir nutzen für die Buchung: Butlerapp – die Verwaltungsautomatisierung für Kursanbieter

Webbee GmbH 


Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
     

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website.
 

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.
     

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

Unsere Webseiten verwenden Cookies und ähnliche Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält meistens eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden eingesetzt, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten, die Funktionen und Dienste der Website zu optimieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website und damit bereitgestellte Funktionen zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen dieser Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Darüber hinaus können mit Ihrer gesonderten Zustimmung Cookies für die Bereitstellung externer Medien wie beispielsweise von Filmen und Karten sowie für die Analyse der Nutzung der Website und weitere Funktionen verwendet werden.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des Verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der jeweiligen Funktion eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken sowie zur anderen nicht technisch notwendigen Verarbeitungszwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe

Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

 

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Für die ggf. möglichen Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hält sich Google an die datenschutzrechtlichen Vorgaben bei einer Datenübermittlung in Drittländer nach Art. 44 ff. DSGVO. Hierzu wurden sog. EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Diese können Sie hier einsehen: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de

- Webanalyse und Optimierung mit Hilfe des Dienstes Hotjar, des Drittanbieters Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe. Mit Hotjar lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog.

Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Ferner werden technische Daten wie gewählte Sprache, System, Bildschirmauflösung und Browserart erfasst. Hierbei können, zumindest vorübergehend während des Besuchs auf unserer Webseite Profile der Nutzer erstellt werden. Weiterhin ist es mithilfe von Hotjar auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Darin besteht auch unser berechtigtes Interesse im Rahmen der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) Datenschutzerklärung: www.hotjar.com/privacy. Opt-Out: www.hotjar.com/opt-out.

§ 7 Nutzungsbasierte Werbeinhalte

(1) Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Wir setzen Google Adwords auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer zielgerichteten Werbung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
 

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/
 

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link

verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
 

http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de
 

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

(2) Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist [hier und] für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck und auf Basis unseres berechtigten Interesses an der optimalen Vermarktung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

(3) Diese Website nutzt im Rahmen der Anwendung von Google Analytics den Webanalysedienst DoubleClick, welcher eine Wiedererkennung des Browsers des Nutzers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Die erhobenen Daten werden nur für statistische Zwecke und in anonymisierter Form ausgewertet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über den Besuch der Website der Bodensee-Therme Konstanz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen erfolgt eine vollständige Übertragung der IP-Adresse an einen Server von Google in den USA, bevor diese dort gekürzt wird. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. DoubleClick-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

 

Die erzeugten Informationen werden genutzt, um Berichte über die Aktivitäten auf dieser Website

zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieser Website verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, überträgt Google diese Informationen ggf. an Dritte bzw. soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Tracking-Webanalyse für die Zukunft zu widersprechen bzw. den DoubleClick-Cookie zu deaktivieren. Die hierfür benötigte Erweiterung für den Browser kann auf der entsprechenden Website von Google heruntergeladen und installiert werden. Werden mehrere Endgeräte oder Browser durch den Nutzer genutzt, muss bei jedem Endgerät bzw. Browser das Opt-out vorgenommen werden. Hierfür kann der Nutzer folgenden Link anklicken: http://google.com/ads/preferences/html/opt-out.html

(4) Wir nutzen die Plattform "LinkedIn" für den Zweck, um dort unser Unternehmen und unsere Bootcamps und weiteren Produkte vorzustellen und Sie auf aktuelle Trends, Produkte und Services von uns über Beiträge und Videos und auch mit Werbemitteln wie Bannern und Sponsored Links/Sponsored Posts aufmerksam zu machen. Die folgenden Informationen dienen auch als Datenschutz-Hinweise für unsere dortige Online-Präsenz. 

Die Dienste für die EU werden bereitgestellt von LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland. Der Hauptsitz von LinkedIn Inc. befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, USA. Das Unternehmen gehört zu Microsoft.

Im Rahmen unseres Internetauftritts ist ein Hyperlink zu LinkedIn integriert und durch ein Logo kenntlich gemacht. Nach dem Anklicken des Logos öffnet sich die Website von LinkedIn in einem neuen Tab des Browsers. 

Wenn Sie auf Dienste von LinkedIn zugreifen, kann LinkedIn von Ihnen personenbezogene Daten erhalten. Details dazu erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter folgendem Link:
https://www.linkedin.com/ legal/privacy-policy 

Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn finden Sie unter folgendem Link: 

https://www.linkedin.com/ legal/cookie-policy

Im Rahmen der Pflege unseres Unternehmensprofils und der Durchführung unserer LinkedIn-Werbekampagnen haben wir beschränkten Zugriff auf statistische Auswertungen von LinkedIn, z. B. über die Anzahl an Seitenaufrufen unserer Online-Präsenz. Diese Daten stellt LinkedIn in aggregierter und anonymisierter Form für gewisse Zeiträume zur Verfügung, lassen aber keine Rückschlüsse auf identifizierbare Besucher unserer Unternehmensseite zu. 


Wir haben keinen Einfluss auf Mittel und Zwecke bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch LinkedIn, insofern diese im Zusammenhang mit einem Besuch auf der Website von LinkedIn und auf unserer LinkedIn Online-Präsenz erhoben werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie LinkedIn und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Im Falle einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt dies auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir davon ausgehen, dass Ihre Grundrechte auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hier nicht überwiegen. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Unternehmensauftritts und unserer LinkedIn-Kampagnen ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO in Verbindung mit unseren berechtigten Interessen an der Erweiterung des Stammes unserer Kunden und Interessenten und auch potentiellen Mitarbeitenden sowie, soweit Ihre Einwilligung vorliegt, Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO. Kommunizieren wir mit Ihnen über linkedin und dient die Kommunikation der Vorbereitung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen, ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 lit b DSGVO. Wir speichern Ihre über unseren Unternehmensauftritt veröffentlichte Aktivitäten und personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung. Darüber hinaus wahren wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. 

Laut LinkedIn befinden sich die Rechenzentren für Ihre Mitglieder (die wie wir bei LinkedIn registriert sind und ein Konto besitzen) in den USA. In den USA gelten ggf. geringere Anforderungen an eine rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten als innerhalb der EU. Die LinkedIn Dienste machen es erforderlich, dass Daten aus der Europäischen Union (EU), in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und zurück übertragen werden. Dies betrifft auch Sie als Besucher, insofern Sie Dienste und bestimmte Funktionen von LinkedIn nutzen, z. B. wenn Sie einen Kommentar auf einen Beitrag von uns abgeben.

Die Datenübertragung in die USA stützt sich dabei auf Standardvertragsklauseln. Informationen von LinkedIn dazu finden Sie unter folgendem Links: 



https://www.linkedin.com/help/ linkedin/answer/62533?trk= microsites-frontend_legal_ privacy-policy&lang=de https://de.linkedin.com/legal/ l/dpa 

Die Nutzervereinbarung von LinkedIn (gilt für Mitglieder und Besucher) finden Sie unter folgendem Link:

 

https://de.linkedin.com/ legal/user-agreement.

 

§ 8 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

 

Der Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Betrifft einerseits Bewerbungen in Bezug auf Anstellungsverhältnis und sonstige Tätigkeiten für den Verantwortlichen und andererseits die Bewerbung für die vom Verantwortlichen angebotenen Studiengänge, Workshops und Boot Camps.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgt in jedem Fall in der Regel elektronisch.

Für Beschäftigungsverhältnisse und sonstige Tätigkeiten für den Verantwortlichen gilt: Schließt der Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen vier Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern ist § 26 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 DSGVO, darüber hinaus, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen erfolgt, Art 6. Abs. 1 lit. c DSGVO und, soweit eine Einwilligung des Betroffenen die Grundlage der Verarbeitung ist, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO iVm. § 26 BDSG.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung zum Zweck der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung der Vertragsbeziehung erfolgt, Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, soweit die berechtigten Interessen des Verantwortlichen an einer ordnungsgemäßen Dokumentation seiner Geschäftsvorgänge, an einer Beweisführung im Rahmen etwaiger streitiger Auseinandersetzungen sowie an der Verwaltung, Pflege und dem Ausbau der Geschäftsbeziehung zwischen dem Verantwortlichen und seinem Vertragspartner erfolgt sowie überdies Art. 6 Absatz 1 lit. c DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Basis der Einwilligung der betroffenen Person, ist Art. 6 Absatz 1 lit. a Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

§ 9 Löschung

Soweit nicht in den jeweiligen Einzelinformationen anders angegeben, verarbeitet der Verantwortliche personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für die hier jeweils dargestellten Zwecke und nur so lange, wie eine persönliche Identifikation des Betroffenen für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Anschließend erfolgt eine Löschung oder datenschutzgerechte Neutralisierung/Anonymisierung.

Ergänzung Google-Formulare

Wir (die DataSmart Point GmbH, Knesebeckstr.62/63  10719 Berlin) nutzen Deine im Formular angegebenen Daten, um Deine Anfrage zu bearbeiten, Deine Fragen zu beantworten und uns zu diesem Zweck mit Dir in Verbindung zu setzen. Führt Deine Anfrage zu einer Vertragsbeziehung, speichern wir die Anfrage im Rahmen der Kundenhistorie zum Zweck der Dokumentation der Geschäftsbeziehung, der Optimierung unserer internen Prozesse, zu einer optimalen Kundenbetreuung sowie gegebenenfalls für vertragliche Zwecke und Maßnahmen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1b DSGVO, soweit wir personenbezogene Daten zum Zweck der Anbahnung oder Durchführung/Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit Dir verarbeiten, im Übrigen unsere in den vorgenannten zusätzlichen Zwecken bestehenden berechtigten Interessen in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Vollständige Informationen zu uns, unserer Verarbeitung personenbezogener Daten und zu Deinen Rechten findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

 

Hosting

Die Webseite wird auf Servern von einem durch uns beauftragten Dienstleistergehostet.

Unser Dienstleister ist:
Wix
, Google Cloud

Die Server erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser beim Besuch der Webseite automatisch übermittelt. Die gespeicherten Informationen sind:
o Browsertyp und Browserversion
o Verwendetes Betriebssystem
o Referrer URL
o Hostname des zugreifenden Rechners
o Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
o IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Der Standort des Servers der Webseite liegt geografisch in der EU und in folgendem Drittland: USA

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berechtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Ihre Rechte beinhalten sowohl die zu jedem Zeitpunkt mögliche Anforderung von Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten als auch deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Von dem Recht auf Löschung ausgeschlossen ist die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung. Um diese Rechte einzufordern, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten am Ende dieser Hinweise zu finden sind. Im Falle einer durch Sie erwünschte Datensperre müssen die gesperrten Daten zu Kontrollzwecken in einer dementsprechend gesicherten Datei abgelegt werden. Insofern keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung Ihrer Daten vorliegt, können Sie auch von Ihrem Recht auf Löschung Gebrauch machen. Sollte eine derartige Archivierungsverpflichtung Gültigkeit besitzen, ist zwar keine Löschung aber eine Sperrung Ihrer Daten möglich. Durch eine entsprechende Mitteilung an uns können Sie diese Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft wirksam verlangen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Damit diese Datenschutzhinweise stets den aktuellen rechtlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns vor, diese Erklärung gegebenenfalls anzupassen. Auch bei Änderungen unserer Leistungen in diesen Hinweisen, etwa bei der Nutzung neuer oder anderer Services, behalten wir uns das Recht auf Anpassung der Datenschutzerklärung vor. Für jeden Website-Besuch gilt die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Datenschutzerklärung.


 

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
 

Unsere Datenschutzbeauftragte beantwortet Ihnen gerne Fragen zum Datenschutz und den oben genannten Hinweisen:
Amran Qasem
Knesebeckstr.62/63
10719 Berlin


Telefon: +49 (0) 176 879 76195
E-Mail: info.contact@datasmartpoint.de

bottom of page